Volkswagen Sportförderung Partner des TSV Sülfeld
Volkswagen SportförderungPartner des TSV Sülfeld

CHRONIK DES TSV SÜLFELD

1913 Erste Versammlung und Gründung eines Turnvereins (MTV)

 

1919 Fortsetzung der Vereinsarbeit nach dem Krieg

 

1921 Gründung eines Sport-Clubs als Fußballverein in Sülfeld

 

1922 Fusion des MTV und des SV Sülfeld zum Turn- und Sportverein Sülfeld

 

1925 Gründung einer Frauen-Turnriege

 

1925/1926 der TSV wird Fußball-Gaumeister in der Heide Süd

 

1926 Bezirksturnfest in Sülfeld und Fahnenweihe der TSV-Fahne

 

1945 der TSV wird wieder neu gegründet mit einer Fußballmannschaft

 

1946 eine Damen-Feldhandball-Mannschaft wird gegründet

 

1948/1949 die 1. Fußball-Mannschaft wird Meister der Kreisliga, steigt in die Bezirksklasse auf und wird in die Verbandsklasse eingegliedert

 

1956 Einweihung eines neuen Sportplatzes (heutiger B-Platz)

 

1963 Beschluss des Vorstandes, den Verein aufzulösen aber die 1. Fußball-Mannschaft bleibt zusammen; Gründung einer Jugendabteilung

 

März 1968 Gründung einer Damen-Gymnastiksparte
                                             

1969 eine Tischtennissparte etabliert sich
        

1970 eine völlig neue Sportart wird aufgenommen: der Volkslauf

 

1972 Einweihung der Mehrzweckhalle Sülfeld

 

08.07.1973 60 Jahre TSV Sülfeld. Der heutige A-Platz wird freigegeben

 

01.10.1973 Volleyballer nehmen das Training auf und eine neue Sparte wird gegründet

 

1973 „Sport für Jedermann“ wird zur Abnahme des Sportabzeichens gegründet

 

1971/72 die 1. Fußball-Mannschaft wird Meister der 1. Kreisklasse

 

1973 Aufstieg in die Kreisliga, 1974 Kreisklasse S Gifhorn-Wolfsburg

 

Mitte 70er Ausbau des Breitensports, Erfolge im Fußball

 

1981/1982 Aufstieg der 1. Fußballmannschaft in die Bezirksklasse

 

1984 dann Aufstieg in die Bezirksliga

 

1983 Neue Gruppen werden ins Leben gerufen: „Mutter und Kind-Turnen“ und „Jazz-Gymnastik“ erfreuen sich großen Zuspruchs

 

1984 Aufstieg der 1. Volleyball-Herrenmannschaft in die Bezirksklasse; später bis in die Landesliga

 

1987 Aufstieg der Damen-Volleyballmannschaft in die Kreisliga; später ebenfalls bis in die Landesliga

 

05.-14.08.1988 75-jähriges Jubiläum des TSV mit einen Spiel gegen die Uwe-Seeler-Traditionsmannschaft

 

1991 Überarbeitung der Vorstandstruktur und Festlegung einer neuen Satzung

 

1998 Einweihung eines Hallenanbaus und neuer Funktionsräume auf der Westseite

 

2006 – 2010 Antrag auf ein eigenes Sportgebäude in Form einer Aufstockung der vorhandenen Funktionsräume. Einweihung 2010 mit einer kleinen Gymnastik-Halle.

 

2010/2011 Entwicklung zum Gesundheitssport mit neuen Gruppen wie Cantienica, Flexi-Bar und Bauch-, Becken- und Wirbelsäulengymnastik. Wiederbelebung der Tischtennissparte

 

2013 hat der TSV rd. 600 Mitglieder, 5 Abteilungen die Breitensport

betreiben; 4 Abteilungen, die Wettkampfsport betreiben sowie

19 Mannschaften, die am Wettkampfsport teilnehmen

Hier finden Sie uns

TSV Sülfeld

Dorfstraße 10

38442 Wolfsburg

Bürozeiten

Dienstag 17:30 - 18:30

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Sülfeld von 1913 e.V.